D1

Unsere Lehrgangsreihe zur Qualitätssteigerung im Blasmusik- und Spielleutebereich.

 

Warum

soll ich da mitmachen?

Der Lehrgang bietet Dir die Möglichkeit Dein musiktheoretisches Wissen zu erweitern und zusammen mit Deinem Instrument anzuwenden. Engagierte Dozenten, das sind Musiklehrer oder Ausbilder mit viel Erfahrung und Praxis, geben Dir Hilfestellung und bringen neue Impulse in Deinen Übealltag.
Im Lehrgang wird bereits Bekanntes aufgefrischt und vertieft und viel Neues erfahren und angewandt.
Diese Erfahrung bringt Dich im Instrumentalunterricht, im Musikunterricht in der Schule oder im Orchester weiter.

Wann

darf ich einsteigen?

D1 Mit ca. 12 Jahren, oder dem Besuch der 6. Klasse und min. 2 Jahren Instrumentalunterricht (dient als Vorbereitungszeit für den Lehrgang) hast Du keine Probleme, um mitzumachen.

Was

erwartet mich bei dem Lehrgang

Theoretischer Teil:

  • die Noten im Schlüssel des eigenen Instrumentes
  • die Notenwerte von Ganzen bis zur Achtelnote und die entsprechenden Pausen
  • die Dur – Tonleitern bis zu drei b und drei #
  • die Intervalle innerhalb der Dur – Tonleiter
  • Tonika – Dreiklänge
  • gebräuchlichen Tempo – und Vortragszeichen
  • Artikulation: staccato, portatao, legato, tenuto
  • Einfache Taktarten (4/4, 3/4, 2/4….)

Praktischer Teil:

  • die Dur – Tonleitern bis zu drei b und drei # und die dazugehörigen Tonika-Dreiklänge auswendig vortragen
  • ein einfaches Vortragsstück vorspielen

Wie

lange dauert der Lehrgang?

Der Lehrgang dauert durchschnittlich 5 –6 Tage à 4 Stunden plus 2 Prüfungstage.

Wo

kann ich mich anmelden?

Alle Lehrgänge werden vom Kreisverband ausgeschrieben. Die Termine findest Du in der Lehrgangsbroschüre des Landesmusikverbandes, die Dein Vereins- jugendleiter / Dirigent / Vorstand für Dich bereithält oder auf der Homepage des Kreismusikverbandes Altenkirchen e.V.

Wer

organisiert den Lehrgang?

D1 kann, außer vom Kreismusikverband, auch von Deinem Verein organisiert und durchgeführt werden. Vorraussetzung: genügend TeilnehmerInnen, geeignete Ausbilder, die die Lehrgangsinhalte vermitteln können und rechtzeitige Beantragung der Zuschüsse beim Kreismusikverband.
Die Prüfung muß der Kreismusikverband abnehmen.

Wie

hoch sind die Kosten?

Das Land Rheinland-Pfalz, der Kreismusikverband und manchmal auch der Verein übernehmen einen großen Anteil der Kosten. Der Lehrgang ist somit für Dich sicherlich erschwinglich.

Nächster Lehrgang: 04.03.2017

Lehrgangstermine: 04.03.; 11./12.03.; 18.03.; 25.03.2017
Prüfung am 01./02.04.2017
Lehrgangsort: IGS/RS+ Betzdorf – Kirchen, Jahnstraße 2, 57548 Kirchen
Unterrichtszeit: Immer von 9,00 Uhr bis 13,00 Uhr
Anmeldeschluss: 18. Februar 2017 – unbedingt beachten !!!

 

Anmeldung

 

Felder, die mit * markiert sind, müssen ausgefüllt werden

Einverständnis der Eltern?